Palma de Mallorca 2012.

Vor 6 Jahren sind wir schon einmal in Palma de Mallorca und in vielen anderen Orten dieser schönen Insel unterwegs gewesen. Dazu zählt auch der Besuch in Sa Calobra, den ich letztens veröffentlicht habe.

Die Balearen und speziell die größte ihrer Inseln, Mallorca, haben zu unrecht einen schlechten Ruf. Das anstrengendste sind die Junggesellen-Abschiede und Fußballvereine im Flugzeug, wenn da schon ungebremst getrunken wird. Wenn man das aber hinter sich hat, dann ist man an einem Ort mit unendlich vielen Möglichkeiten seinen Urlaub in der Sonne und bei freundlichen Menschen zu verbringen. Ich könnte jedes Jahr dahin fahren. Das einzige, was einem wirklich Sorgen machen sollte, ist die Überlastung mit Mietfahrzeugen, die allmählich die Straßen verstopfen. Das ist auch auf den Bildern an dem dichten Verkehr in der Hauptstadt zu sehen. Ansonsten ein traumhaftes Urlaubsziel.