Dresden 2012.

Im Januar 2012 haben wir Dresden besucht. Die Wintertage dort waren kalt, trocken und sehr stürmisch. Auf der Aussichtsplattform der Frauenkirche war es bei schneidender Kälte kaum auszuhalten. Trotz der vielen Grautöne war es ein schöner Eindruck der Landeshauptstadt Sachsens, mit den vielen markanten Bauwerken, wie der Semperoper, den Elbbrücken oder dem Zwinger.